Erfolg oder Misserfolg?


Gibt es eine Formel für Erfolg? Die Aufrechnung der persönlichen Chancen und Zufallserfahrungen sieht für jeden anders aus. Doch eines haben erfolgreiche Menschen den hart arbeitenden weniger Erfolgreichen voraus: Das richtige Mindset. So beeinflusst Denken Ihr Leben, Ihre Karriere und letztlich Ihren Kontostand.

Wir alle starten mit verschiedenen Voraussetzungen in das eigenständige Leben. Die Eltern des einen Unternehmers konnten sich einen eigenen Fuhrpark leisten und das Studium des Sprösslings aus der Portokasse finanzieren, die Eltern eines anderen lebten am Existenzminimum. Doch von dem Moment an, da wir auf uns selbst gestellt sind, liegen Erfolg und Misserfolg in unseren Händen. Diese Freiheit beginnt nicht erst dort, wo wir uns für eine Karriere entscheiden, sondern bereits bei den Lebensumständen.

Misserfolg und Erfolg sind abhängig von negativen und positiven Gedanken. Das wird vor allem deutlich, wenn wir uns vor Augen führen, dass dank Internet und riesiger Wissensdatenbanken wie Wikipedia, kostenloser Bibliotheken und Open Education heute jeder Zugang zu Wissen uns damit zu einer Karriere hat. Selbst Lernschwierigkeiten können durch das Internet mit Hilfe von Videokursen und Lehrveranstaltungen digital umgangen werden. Warum also nutzt nicht jeder diese Ressourcen? Das Mindset steht uns im Weg.

Unsere Gedanken beeinflussen maßgeblich, ob wir uns eine Karriere in einem Traumjob vorstellen können, ob wir lernen möchten, wie Geld funktioniert und wie wir im Alltag auftreten. Mit positiven Gedanken, einem ruhigen Gemüt und dem Willen zum Erfolg treten Sie in Vorstellungsgesprächen gewinnend auf. Menschen kommen auf Sie zu mit neuen Optionen, wenn Sie kundtun, dass Sie diese Chancen suchen. Ein gepflegtes Äußeres und ein Unternehmermindset lassen selbst Menschen, die keinerlei höhere Bildung vorweisen können zu Gewinnern werden.

Wann haben Sie das letzte Mal visualisiert, wo Sie im Leben und Job hin möchten? Nehmen Sie sich diese Zeit und lenken Sie Ihre Gedanken in positive Bahnen. Es gibt nichts zu verlieren. Mit positiven statt negativer Gedanken schaffen Sie sich einen Plan, ein Ziel und schließlich eine Karriere oder das Vermögen, das Sie gern hätten. Das Handwerkszeug dazu und Fachwissen, um Ihren Weg weiter auszubauen, kommt durch Ihr Auftreten wie von allein zu Ihnen und kann selbstständig erworben werden.


Machen Sie sich frei von allem, was Ihrem Erfolg im Weg steht!


"Mach etwas Anständiges!", "Das schaffst du eh nicht!" oder "Nur harte und langsame Arbeit führt zum Erfolg!" - mit diesen und ähnlichen Glaubenssätzen wurden hierzulande schon Generationen von jungen Heranwachsenden vom Erfolg abgehalten.
Doch genau diese dogmatischen Formeln, die Kindern eingebläut werden, sorgen dafür, dass es in Österreich kaum Willen zur Innovation gibt. Stures Abarbeiten sinnloser Pflichten und Aufgaben führt zu privatem und beruflichem Unglück und daraus folgend auch zum fehlenden Erfolg. Aber gibt es dagegen ein Mittel?

Das fehlende Genie und der Fluch des konservativen Arbeitens und Aufbauens:

Große Ideen können nur von großen Denkern kommen, kreative Funken zünden nur dann, wenn Menschen etwas wagen. Dennoch wird uns allen in die Wiege gelegt, dass wir hart und langsam und Stück für Stück an unserem beruflichen Erfolg arbeiten müssen. Ohne jemals etwas zu wagen, gehen viele Menschen gemächlich durch ihr Leben und schichten Stein nach Stein aufeinander. Und dieses zähe Leiden ist nicht einmal Investment in ihre Karriere, sondern dient ausschließlich dazu, die Freizeit nach der Arbeit mehr zu genießen.
Lehrjahre sind schließlich keine Herrenjahre und haben wir unsere Festanstellung in den Klauen der Maschinerie schließlich erst einmal gefunden, so müssen wir nur noch bis zur Rente arbeiten. Aber wollen Sie wirklich so leben? Wollen Sie Ihrem eigenen Erfolg und vor allem Ihrer eigenen Erfüllung dauerhaft im Wege stehen, nur um in einem Job zu arbeiten, den Sie verachten? Und der Ihnen in unserer modernen Arbeitswelt nicht einmal die Sicherheit garantieren kann, von der vergangene Generationen noch als höchstes Gut träumten?
So zu leben und den Job als Gegenthese zum Glück zu sehen führt dauerhaft zu Unglück, Burn- oder Bore-Out und natürlich zwangsläufig dazu, dass Sie keinen Erfolg haben. Schließlich widerstrebt es Ihrer Natur, etwas zu tun, gegen das sich jede Faser Ihres Körpers wehrt.

Machen Sie es besser und finden Sie zu Ihrem Erfolg:

Der Schlüssel zum Erfolg und zum beruflichen Glück liegt in der Überwindung der pädagogischen Ketten, die Ihnen angelegt wurden. Das können Sie nur erreichen, wenn Sie sich klar machen, dass Ihr beruflicher Erfolg in Ihrem Glück begründet liegt. Einzig Ihre Selbstverwirklichung und stringentes Arbeiten an Ihren Zielen trägt Sie dort hin, wo Sie hingehören. Was auch immer das sein mag, welche Karriere Sie auch für sich auserkoren haben: es ist menschlich, das gut zu können, was uns Spaß bereitet und Spaß an dem zu empfinden, was wir gut können. In dieser positiven Feedbackschleife finden Sie den Schlüsse zu Ihrer Erfüllung und das ist das anständigste, was sie machen können.


Geld verdienen und was dann? Die Hobbies der Superreichen!


Geld verdienen will jeder, doch stellt sich die Frage: Was würdest du mit den Milliarden machen? Würdest du dir eine Luxusvilla kaufen, oder gleich ein paar Inseln? Ein Blick auf die Hobbies der Superreichen verrät, wofür die Milliardäre der Welt gern ihr Geld ausgeben und wo sie am liebsten im Luxus schwelgen.

Es ist wahr, der Reichtum ist auf der Welt sehr unterschiedlich verteilt. Aber als Unternehmer und Mensch mit Zielen lohnt es sich, ausschließlich auf das eigene Konto zu schauen, wenn es darum geht, ob und wie Geld ausgegeben werden kann. Von Supersparern bis Großspendern, Immobiliensammlern bis Partyfreunden ist in der Welt der Milliardäre jedes Klientel vertreten. Doch es kann sich lohnen, mit der Planung der Ausgaben bereits vor der ersten Million zu beginnen. Je genauer du deine Ziele definieren kannst, desto eher wirst du sie erreichen.

Viele reiche Menschen, lieben es Dinge zu sammeln, oder gestalten im Gegenteil ihr Leben besonders minimalistisch. Je höher das Vermögen, desto wertvoller die Sammlerobjekte. Wie wäre es beispielsweise mit einem Fuhrpark voll Sportwagen, den Originaltrikots deiner Lieblingssportler oder exklusiven Villen an den schönsten Orten der Welt? Auch Kunst ist äußerst beliebt unter Milliardären. Sie genießen Originale von Picasso, Hirst oder Koons, klassischen Malern oder Banksy in ihren Wohnräumen.

Der Guide Michelin ist der Wegweiser für Gourmets in aller Welt. Wer das nötige Kleingeld hat, speist in vielen der besten Restaurants der Erde exklusiv und erstklassig. Ein Zitronentörtchen für 40 Euro im Le Pré Catelan in Paris oder Diego Buiks Dry-aged Wagyu und Black Angus Burger für rund 1.800 Euro sind nicht nur den Genuss wert, sondern lassen sich auch hervorragend mit Reisen verbinden.

Doch warum solltest du mit Geld planen, das du erst in der Zukunft verdienst? Das Zauberwort lautet Mindset. Wenn du dir den Burger noch nicht gönnen kannst, aber ihn gern probieren würdest, hast du ein Ziel und etwas, auf das du dich freust. Mit diesem positiven Mindset strengst du dich auf dem Weg dahin mehr an. Du weißt, du wirst das Ziel erreichen. Ganz gleich, wofür du deine Milliarden gern ausgeben würdest, der Weg dorthin ist nur dann erreichbar, wenn du an der Vorfreude festhältst.

#PowerFlow
WhatsApp WhatsApp us